FANDOM


Animorphs ist eine Science-Fiction-Bücherreihe von Katherine Alice Applegate. Sie handelt von den Abenteuern fünf Jugendlicher, die von einem sterbendem Außerirdischen die Fähigkeit erhalten haben, sich für begrenzte Zeit in jedes Tier, das sie berühren, zu verwandeln. Sie kämpfen im Untergrund gegen eine Invasion parasitärer Aliens, die Yirks, die ihre Opfer zu willenlosen Sklaven, so genannten Controllern machen.

Der erste Band der Serie erschien in den USA im Juni 1995 beim Verlag Scholastic Inc. und war dort sehr erfolgreich. Bis zur Fertigstellung des zweiten Bandes verging über ein Jahr, danach erschienen bis zum Abschluss der Reihe im Mai 2001 neue Folgen und Sonderbände im Monatstakt. Im deutschsprachigen Raum veröffentlichte der Ravensburger Verlag ab November 1998 zunächst die ersten acht Bände der Reihe. Als diese recht erfolgreich waren, wurde die Übersetzung der Reihe weiter fortgesetzt. Mitte 2003 wurde die Reihe nach 30 Bänden jedoch eingestellt, ohne dass offizielle Gründe dafür angegeben wurden.

Ort, Zeit und Erzählperspektive Bearbeiten

Die Bücher werden in der ersten Person erzählt. Die Erzähler stellen den Anspruch auf Wahrheit und verschweigen daher Orts- und Familiennamen. Sämtliche Personen, die mit vollem Namen genannt werden, etwa Politiker, Stars oder Prominente, sind fiktiv, können jedoch auch als Anspielungen auf reale Personen gedeutet werden.

Welches Mitglied der Animorphs als Erzähler auftritt, rotiert nach einem festen Schema. In der Reihenfolge Jake, Rachel, Tobias/Ax, Cassie und Marco wechselt die Erzählperspektive der Bände. An der dritten Stelle dieser Reihenfolge wechseln sich die "Tobias-Bände" mit den "Ax-Bänden" ab. In den Megamorphsbänden wechselt die Perspektive jedes Kapitel; hier allerdings nicht in einer festen Reihenfolge.

Die Serie spielt, wie immer wieder aufgrund der Landschaftsbeschreibung deutlich wird, an der Westküste der USA im südlichen Californien. Hauptsächlich ereignet sich die Handlung in einer Großstadt am Meer, daneben in einem nahegelegenen Nationalpark in den Bergen (möglicherweise der Yosemite National Park) und an anderen Orten. Zeit der Handlung ist die Gegenwart.

Die Rahmenhandlung Bearbeiten

Es herrscht Krieg zwischen außerirdischen Zivilisationen. Die Yirks, eine nacktschneckenähnliche Spezies, verfügen über die Fähigkeit, in den Kopf ihrer Opfer einzudringen und auf parasitäre Art deren Gehirn zu kontrollieren. Von den Yirks auf diese Weise kontrollierte Wesen werden als Controller bezeichnet und stellen einen Wirt für einen Yirk dar. Da sich die Yirks in ihren Wirtskörper außerhalb ihres natürlichen Lebensraums befinden, müssen sie alle drei Tage diesen verlassen, um aus dem mit Flüssigkeit gefüllten Yirkpool Nahrung und so genannte Kandronastrahlen aufzunehmen.

Auf der anderen Seite stehen die Andaliten, eine alte, weise und hoch entwickelte Spezies, die, ähnlich wie Zentauren, wie eine Mischung aus einem blauem Hirsch mit menschlichem Oberkörper, einem zweiten Augenpaar auf Stielen und einem Skorpionsschwanz aussehen. Wie im Laufe der Geschichte erläutert wird, ist es den Yirks erst durch die Hilfe der Andaliten gelungen, ihren Heimatplaneten zu verlassen und expansiv ganze Planeten zu versklaven. Aufgrund dieser Verantwortung führen die Andaliten nun den Krieg gegen die Yirks an.

Das nächste Ziel der Yirks ist die Erde. Die Invasion findet bereits seit Jahrzehnten statt und ist recht weit fortgeschritten. Es wurde bereits ein Netz aus Yirkpools errichtet, ebenso eine pfadfinderähnliche Tarnorganisation mit dem Namen „Der Freundschaftsclub“, welche freiwillige Wirte anwirbt. Mit dem Tod des andalitischen Kriegsprinzen Elfangor im ersten Band der Serie und einer verlorenen Raumschlacht hinter dem Erdmond droht das Gleichgewicht schließlich doch zu kippen. Hier setzt die Bücherserie an und schildert den Kampf von fünf Jugendlichen gegen die Invasion.

Das Wort "Animorphs" Bearbeiten

Animorphs ist ein aus den Wörtern animal (engl. für Tier) und morph (engl. Kunstwort für verwandeln, vgl. Metamorphose) zusammengesetztes Wort. Es wird im ersten Band von Marco erfunden und seitdem als Name für die Gruppe verwendet. Im Sprachgebrauch der Yirks werden die Animorphs als andalitische Banditen bezeichnet, da die Yirks die wahren Identitäten der Animorphs nicht kennen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki